Linux Mint installieren

Die Live-Sitzung

Wenn Sie den Rechner von einem USB-Stick (oder einer DVD) starten, startet Linux Mint eine Live-Sitzung. Sie werden automatisch mit dem Benutzernamen mint angemeldet und es wird ein Schreibtisch mit dem Installationsassistenten angezeigt:

_images/cinnamon.png

Die Linux-Mint-Live-Sitzung

Die Live-Sitzung ist ähnlich einer normalen Sitzung (d.h. ähnlich zu Linux Mint, sobald es dauerhaft auf dem Rechner installiert ist), aber mit den folgenden Ausnahmen:

  • Die Live-Sitzung ist langsamer, da sie von einem USB-Stick oder einer DVD anstatt von einer SSD- oder HDD-Festplatte geladen wird.
  • Änderungen, die Sie in der Live-Sitzung vornehmen, sind nicht dauerhaft. Sie werden nicht auf den USB-Stick (oder die DVD) geschrieben und beeinflussen nicht das vom Installationsassistenten installierte System.
  • Einige Anwendungen funktionieren in der Live-Sitzung anders (oder überhaupt nicht) (wie z. B. Timeshift, Flatpak, Aktualisierungsverwaltung, Willkommensbildschirm, usw.).

Hinweis

Der Benutzername für die Live-Sitzung ist mint. Wenn Sie nach einem Passwort gefragt werden, drücken Sie Eingabe.

Linux Mint auf dem Rechner installieren

Um Linux Mint dauerhaft auf Ihrem Rechner zu installieren:

  1. Install Linux Mint doppelklicken.
  2. Wählen Sie Ihre Sprache aus.
_images/installer-language.de.png
  1. Stellen Sie eine Verbinung mit dem Internet her.
_images/installer-internet.de.png
  1. Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, kreuzen Sie das Kästchen an, um die Multimedia-Codecs zu installieren.
_images/installer-codecs.de.png
  1. Wählen Sie eine Installationsart.
_images/installer-install.de.png

Wenn Linux Mint das einzige Betriebssystem ist, das auf diesem Rechner ausgeführt werden soll und alle Daten auf der Festplatte gelöscht werden können, wählen Sie Festplatte löschen und Linux Mint installieren.

Warnung

Die neue Linux Mint-Installation zur Sicherheit verschlüsseln bezieht sich auf die vollständige Festplattenverschlüsselung. In diesem Stadium der Installation ist Ihre Tastaturbelegung noch nicht ausgewählt, daher ist sie auf en_US eingestellt. Wenn Sie sich entscheiden diese Option zu verwenden, beachten Sie dies bei der Eingabe eines Passworts. Beachten Sie außerdem, dass bei dieser Option mit einigen NVIDIA-Treibern Probleme auftreten. Wenn Sie mit Linux noch nicht vertraut sind, verwenden Sie stattdessen die Verschlüsselung des Home-Verzeichnisses (diese kann später während der Installation ausgewählt werden).

Wenn ein anderes Betriebssystem auf dem Rechner vorhanden ist, zeigt der Installationsassistent eine Option an, um Linux Mint daneben zu installieren. Wenn Sie diese Option wählen, ändert der Installationsassistent automatisch die Größe Ihres vorhandenen Betriebssystems, macht Platz und installiert Linux Mint daneben. Ein Startmenü wird eingerichtet, um bei jedem Start des Rechners zwischen den beiden Betriebssystemen auswählen zu können.

Bemerkung

Wenn Sie die Partitionen selbst verwalten möchten oder bestimmen wollen, welche Partitionen verwendet werden sollen, wählen Sie Etwas Anderes.

_images/installer-partitions.png

Linux Mint benötigt eine Partition, die im Wurzelverzeichnis ``/``eingehängt wird.

Das Betriebssystem Linux Mint (ohne zusätzliche Anwendungen oder persönliche Daten) benötigt ungefähr 15 GB, also geben Sie dieser Partition eine angemessene Größe (100 GB oder mehr).

ext4 wird empfohlen. Es ist das beliebteste Linux-Dateisystem.

_images/installer-partition.de.png

Erstellen Sie auch eine swap-Partition. Diese Partition wird für den Ruhezustand verwendet und als ein Sicherheitspuffer für den Fall, dass Ihrem Rechner der zur Verfügung stehende Arbeitsspeicher (RAM) nicht ausreicht. Geben Sie dieser Partition eine Größe, welche der Größe des Arbeitsspeichers in Ihrem Rechner entspricht.

  1. Wählen Sie Ihre Zeitzone
_images/installer-timezone.png
  1. Wählen Sie Ihre Tastaturbelegung
_images/installer-keyboard.png
  1. Geben Sie Ihre Benutzerdetails ein
_images/installer-user.png

Ihr Name kann Ihr richtiger Name sein, aber muss es nicht sein. Er wird nur lokal, im Bildschirmschoner und auf dem Anmeldebildschirm verwendet.

Ihr Benutzername ist derjenige, mit dem Sie sich auf dem Rechner anmelden, und der Rechnername ist der Name Ihres Rechners im Netzwerk.

Um Fehler zu vermeiden, verwenden Sie nur Kleinbuchstaben ohne Interpunktion oder Akzentuierung.

Um Ihre persönlichen Daten vor lokalen Angriffen zu schützen (z. B. vor Personen in Ihrer Nähe oder falls Ihr Rechner gestohlen werden sollte), wählen Sie Meine persönlichen Dateien verschlüsseln aus.

Wählen Sie ein starkes Passwort.

  1. Genießen Sie die Diaschau, während Linux Mint auf Ihrem Rechner installiert wird.
_images/installer-slideshow.png

Wenn die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie auf Jetzt neu starten.

_images/installer-finished.png

Der Rechner wird dann heruntergefahren und Sie werden aufgefordert, den USB-Stick (oder die DVD) zu entfernen. Nach dem Neustart sollte Ihr Rechner ein Startmenü anzeigen oder Ihr neu installiertes Linux-Mint-Betriebssystem starten.