Den startfähigen Datenträger erstellen

Der einfachste Weg, Linux Mint zu installieren, ist mit einem USB-Stick.

Wenn das Starten vom USB-Stick nicht funktioniert, können Sie eine leere DVD benutzen.

Wie man einen startfähigen USB-Stick erstellt

In Linux Mint

Rechtsklick auf die ISO-Datei und »Startfähigen USB-Stick erstellen« auswählen oder Menü ‣ Zubehör ‣ USB-Abbilderstellung öffnen.

_images/mintstick.de.png

Wählen Sie Ihren USB-Stick aus und klicken Sie auf Schreiben.

In Windows, Mac OS oder anderen Linux-Distributionen

Laden Sie Etcher herunter und führen Sie es aus.

_images/etcher.png

Benutzung von Etcher

Klicken Sie auf Select image und wählen Sie Ihre ISO-Datei aus.

Klicken Sie auf Select drive und wählen Sie Ihren USB-Stick aus.

Klicken Sie auf Flash!.

Wie man eine automatisch startende DVD erstellt

Optische Datenträger sind langsam und das Brennen auf solche ist anfällig für Fehler.

Bemerkung

Um Fehler zu vermeiden, sollten Sie mit der niedrigsten Geschwindigkeit brennen.

Warnung

Brennen Sie den Inhalt der ISO-Datei auf die DVD, nicht die ISO-Datei selbst. Wenn der Brennvorgang beendet ist, sollte Ihre DVD Verzeichnisse wie boot und casper enthalten. Es sollte keine leere DVD sein, die nur eine ISO-Datei enthält.

In Linux

Bitte xfburn installieren und verwenden.

In Windows

Machen Sie einen Rechtsklick auf die ISO-Datei und wählen Sie DVD-Abbild erstellen.

Um sicherzustellen, dass die DVD erfolgreich ohne Fehler gebrannt wurde, wählen Sie Datenträger nach dem Brennen überprüfen aus.

In Mac OS

Machen Sie einen Rechtsklick auf die ISO-Datei und wählen Sie Abbild auf Datenträger schreiben.